Bayreuth wieder keine Reise wert - Vermeidbarer Dämpfer für TBW

November 9, 2013

Die Herren 1 des TB Weiden konnten im Kampf gegen den Abstieg in der Landesliga Nord/ Ost leider eine Plätze gut machen, um sich aus dem Tabellenkeller zu kämpfen. Im Spiel gegen den direkten Tabellennachbar BSV Bayreuth II war schon wie in der vergangenen Saison nichts zu holen. Die Weidner, die mit einer Acht- Mann- Delegation nach Bayreuth reisten, mussten auf den sonst gesetzten  Außenangeifer Thomas Wildenauer und den Allrounder Thomas Maul verzichten. Lubos Brabec rückte als Verstärkung im Angriff aus Pilsen an. Mit folgender Startaufstellung begannen die Weidner: Marc Wiedemann(Z), Tobias Glaab (D), Andreas Weiß (AA), Lubos Brabeck (AA),  Stefan Zeltner (MB),  Mike Neumann(MB), Christian Wolf (L). Peter Rathgeber (Universal) hielt sich derzeit auf der Bank warm, um jeder Zeit ins Spielgeschehen einzugreifen und das Coaching von der Bank zu übernehemen.Nach anfänglichem Abtasten im ersten Satz und einer 4 Punkte Führung für die Weidner, platzte bei Bayreuth der Knoten und der erste Satz ging mit 25:18 an den BSV. Der Spielerwechsel von Rathgeber für Weiß und taktische Umstellungen konnten den Verlust des zweiten Satzes nicht verhindern. Der zweite Satz fing an, wie der erste geendet hatte. Trotz einer Umstellung in der Mannschaftsaufstellung konnte man das davonziehen der Bayreuther nicht verhindern (Satz2: 25:18). Die Mannschaft des TB Weidens fand einfach nicht ins Spiel, sowohl im Angriff als auch in der Defensive kamen sonst selten gesehene Fehler ans Licht. Mit dem Rücken zur Wand und zwei verlorenen Sätzen ging es in den nächsten Spielabschnitt. Die wie ausgetauscht aufspielenden und meist fehlerlosen Bayreuther ließen den unglücklich agierenden  Oberpfälzern keine Chance. Somit entschied Bayreuth den letzten Satz mit 25:17  und somit das Spiel für sich.Dennoch ist diese Niederlage nicht überzubewerten. Mit einer  kämpferischen Leistung und einer höheren Chancenverwertung im Offensivspiel stehen die Chancen für einen ersten Sieg in der Landesliga Nord/ Ost nicht allzu schlecht. Bis Samstag ist noch Zeit um Verbesserungen zu erreichen. Am nächsten Spieltag am 16.11.2013 gastieren die Weidner wieder in Bayreuth beim BSV III und wollen dort ihr vorhandenes Potential abrufen

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

Oberpfalzmeisterschaft U 16 weiblich in Weiden

February 6, 2019

1/1
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

© 2019 Turnerbund Weiden e.V.