Damen gewinnen erneut

Am Samstag ging es für die Spielgemeinschaft Weiden Schwandorf zu einem weiteren Auswärtsspiel nach Oberfranken zur SG Rödental/VSG Coburg. Gegen den Bayernligaabsteiger kam die Breinbauer Truppe mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung zu einem 3:1 Sieg (10, -25, 14, 4) und belegt jetzt punktgleich mit Marktredwitz und Wilting aber aufgrund eines mehr verlorenen Satzes ungeschlagen den dritten Platz in der Landesliga Nord-Ost.

Im ersten Satz begannen die SG Damen sehr konzentriert mit starken Aufschlägen und zogen mit 8:1 und17:5 davon. Gute Abwehrarbeit, eine stabile Annahme und druckvolle Angriffe brachten dann den 25:10 Satzgewinn nach 15 Minuten.

Im zweiten Satz schalteten die Volleyballerinnen der SG Weiden Schwandorf dann wie auch in den letzten beiden Spielen ein paar Gänge zurück und ließen den Gegner unnötig ins Spiel kommen, der sich auf 22:17 absetzte. Zu viele individuelle Fehler in Aufschlag und Angriff prägte diese Phase des Spieles. Auch die Aufholjagd am Schluss auf 24:23 konnte den Verlust des zweiten Satzes mit 25:27 nicht aufhalten.

In der Auszeit fand Alois Breinbauer offenbar die richtigen Worte und seine Volleyballdamen agierten nun wieder druckvoller. Starke Aufschläge und ein konsequenteres Blockspiel waren die Folge. Rödental konnte nichts mehr dagegen setzen. Der Lohn war dann der 25:14 Satzgewinn.

Im vierten Satz das gleiche Bild. Vor allem die druckvollen Aufschläge ließen beim Gegner keinen Spielaufbau zu. Die SG Mädels machten kurzen Prozess und gewannen auch diesen

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

© 2020 Turnerbund Weiden e.V.